Versorgungssparten 

signion's Lösungen für das Integrierte Asset Management kommen in allen Sparten der Versorgungswirtschaft zum Einsatz.
Durch die Mehrspartenfähigkeit unserer Lösung erhält der Asset Manager eine durchgängige Systemumgebung für die Optimierung der Netzbewirtschaftung über alle Sparten. 

Die Ansätze der Regulierung können so zum Beispiel auch auf die bisher nicht regulierten Sparten übertragen werden, um eine Kosten- und Erlössteuerung in allen Sparten einzuführen.

Alle Betriebsmittel der Sparten sind in einem gemeinsamen Modell mit ihren technischen und kaufmännischen Informationen differenziert abbildbar. Das Betriebsmittelmodell ist bedarfsgerecht veränder- und erweiterbar. Die Sparten und Betriebsmittelgruppen können aber auch getrennt bearbeitet und später wieder zu einem einheitlichen Modell zusammengeführt werden.

Zur Vereinfachung und Beschleunigung des Einführungsprozesses stehen für die Versorgungssparten Konfigurationspakete zur Verfügung. Diese enthalten alle erforderlichen Grundeinstellungen für den Datenimport und die Modellerstellung. Auch die relevanten Parameter für die Netzentgeltberechnung und die Erlösoptimierung sind bereits berücksichtigt.

Versorgungssparten