LCC-Einführungsphase bei der Netzgesellschaft der REWAG erfolgreich abgeschlossen

Die Regensburg Netz GmbH hatte sich Anfang 2017 für die signion Asset Management Lösung entschieden. Nach dem Projektstart im Februar konnte die erste Projektphase inklusive Schulung noch vor dem Jahresende erfolgreich abgeschlossen werden.

Sämtliche Netz- und Anlagendaten der Sparten Strom, Gas und Wasser der REWAG wurden für den Aufbau eines zentralen Asset-Registers übernommen. Dabei durchliefen die Daten einen Ergänzungs- und Verbesserungsprozess, wobei z.B. auch die Topologie-gestützte Ermittlung unbekannter Bau- und Verlegejahre erfolgte. Allen Betriebsmitteln wurden unter anderem Lebensdauervarianten, Abschreibungsdauern, Ersatz- und Anschaffungswerte zur Unterstützung von Prognoseberechnungen zugewiesen.

Damit ist die Basis geschaffen, um den neu geschaffenen Datenbestand für die Simulation von mittel- und langfristigen Investitions- und Erneuerungsszenarien zu nutzen und deren Auswirkung auf ausgewählte Zielgrößen zu bewerten. Die daraus abgeleiteten Ergebnisse bilden einen wichtigen Beitrag für die jährliche Wirtschaftsplanung.